Eisentabletten Test

Eisentabletten Test

Platz 1 – Eisen mit 40mg natürlichem Vitamin C (Acerola) – Hochdosiert mit 40mg Eisen/Tablette

In unserem Eisentabletten-Test stellen wir sehr hochwertige Produkte vor. Die Produkte von „Nature Love“ werden in Deutschland unter Berücksichtigung hoher Produktstandards hergestellt, sind vegan und jede Charge ist laborgeprüft. Die besonderen Merkmale dieses Eisen Bisglycinats, sind unter anderem die hochdosierte Menge an Eisen mit 40 mg und 40mg Vitamin C pro Tablette. Eine Dose beinhaltet 120 Tabletten was einem 4-monatigen Vorrat entspricht. Des Weiteren werden keine Zusätze wie Trennmittel oder Farbstoffe bei der Herstellung verwendet. Die Produktion erfolgt nur in zertifizierten Anlagen unter Einhaltung hoher Qualitätsstandards. Eisen hat vielfältige Funktionen im Körper, die Tabletten von Nature Love haben daher ein sehr großes Wirkungsspektrum. Die Wirkung von Eisen trägt zur normalen Bildung roter Blutkörperchen bei, stärkt das Immunsystem, verringert Müdigkeit und Ermüdung, ähnliche Wirkungen werden durch die Einnahme von Vitamin C erzielt. Eine Tablette pro Tag, deckt den täglichen Bedarf an Eisen und Vitamin C. Diese Produkt ist der klare Sieger in unserm Eisentabletten-Test.

Direkt zum Sparangebot bei Amazon

Platz 2 –  Eisen mit 40mg natürlichem Vitamin C – 240 Tabletten

Ein weiteres Top-Produkt sind die Eisen plus Vitamin C Tabletten von Nature Elements. Dieses Produkt wurde 2019/2020 mehrfacher Testsieger und unter anderem für das gute Preis/Leistungsverhältnis ausgezeichnet. Auch diese Tabletten sind vegan und werden in Deutschland unter hohen Qualitätsstandards hergestellt.
In der Vorratsdose sind 240 Tabletten enthalten, eine Tablette setzt sich aus 20 mg Eisen und 40 mg natürlichem Vitamin C (aus Acerola) zusammen. Die Tabletten enthalten hoch bioverfügbares und gut verträgliches Eisen aus Eisenbisglycinat (Eisen-Chelat). Vor dem Verkauf werden die Produkte von einem unabhängigen ISO-zertifizierten deutschen Labor geprüft. Das Wirkungsspektrum dieser Tabletten deckt von der Stärkung des Immunsystems über die Verringerung der Ermüdung alles ab. Aufgrund der nachgewiesenen Wirksamkeit in unserem Eisentabletten-Test, können wir das Produkt mit „sehr gut“ bewerten.

Direkt zum Sparangebot bei Amazon

Platz 3 – Eisen 40mg + 40mg natürliches Vitamin C PRO Tablette

Ein weiteres Produkt das in unserem Eisentabletten-Test berücksichtigt wurde, sind die Eisen Tabletten von „Nature by Glory Feel“. Diese bestehen aus 40 mg Eisen plus 40 mg Vitamin C und die Vorratsdose beinhaltet 180 vegane Tabletten, die für einen 6-monatigen Vorrat reichen. Unter höchsten Qualitätsstandards und strengsten Qualitätskontrollen, werden die laborgeprüften Tabletten in Deutschland hergestellt. Ein tolles Extra bei diesem Produkt, ist das inkludierte E-Book mit vielen interessanten Hintergrundinfos rund um Eisenbisglycinat. Des Weiteren konnten wir in unserem Eisentabletten-Test feststellen, dass es bei dieser Marke eine 100 prozentige GloryFeel-Zufriedenheitsgarantie gibt. Die Wirkung dieses Produkts trägt zu einer normalen kognitiven Funktion bei, fördert den normalen Energiestoffwechsel und hat eine wichtige Funktion bei der Zellteilung. Darüber hinaus hat Eisen noch viele weitere Funktionen im Körper. Auch dieses Produkt bekommt in unserem Eisentabletten-Test das Prädikat „sehr gut“

Direkt zum Sparangebot bei Amazon

Platz 4 – Vihado Eisen Kapseln hochdosiert

Bei Vihado handelt es sich um ein ganz spezielles Eisen-Produkt mit hochdosierten Kapseln. Bei unserem Eisentabletten-Test fanden wir heraus, dass zudem Inhaltsstoffe wie Vitamin C, Biotin und Vitamin B12 enthalten sind.

In der Vorratsdose sind 90 Kapseln enthalten, empfohlen wird eine Kapsel täglich.
Pro Kapsel ist folgende Dosierung enthalten:

• Eisen 20 Milligramm
• Vitamin C 80 Milligramm
• Biotin 50 Mikrogramm
• Vitamin B12 2,5 Mikrogramm

Die Kapseln sind ohne Gelatine (vegan) hergestellt und somit bestens für Veganer und Vegetarier geeignet. Bei der Herstellung wird ausschließlich bestes bioverfügbares Eisenglukonat verwendet! Diese Kapseln sind die besten in unserem Eisentabletten-Test.

Direkt zum Sparangebot bei Amazon

Platz 5 – EISEN PLUS Kapseln vegan mit Magnesium, Vitamin C, B2, B12, hochdosiert

Das letzte Produkt in unserem Eisentabletten-Test, sind die Eisen Plus Stay Healthy Kapseln von „Get in Shape“ mit 180 Stück in der Vorratsdose. Diese Kapseln sind vegan und enthalten Magnesium, Vitamin C – B2 – B12 und sind hochdosiert. Die Kapseln weisen eine hohe Bioverfügbarkeit gegen Müdigkeit und Ermüden auf.
Die Wirkung kann sich nach Einnahme bei eventuellem Eisenmangel voll entfalten, wirkt vitalisierend und sorgt für mehr Energie.
Eine Tagesdosis (also 1 Kapsel) enthält:

• Eisen 14 Milligramm
• Vitamin C 80 Milligramm
• Vitamin B2 1,4 Milligramm
• Vitamin B12 2,5 Mikrogramm
• Magnesium 75 Milligramm

Die Kapseln sind zu 100 Prozent pflanzlich und daher sehr gut für Veganer und Vegetarier geeignet. Es sind auch keine Konservierungsstoffe, Stabilisatoren, oder gentechnisch veränderte Lebensmittel enthalten! Dieses Präparat ist uneingeschränkt empfehlenswert in unserem Eisentabletten-Test

Direkt zum Sparangebot bei Amazon

Warum Eisentabletten

Eisentabletten liefern dem Körper lebensnotwendige Bausteine. Im Körper eines Menschen ist Eisen enthalten. Die Menge beträgt bei einem gesunden Menschen etwa sechs Milligramm. Das Eisen kann im Blut nachgewiesen werden und erfüllt dort eine wichtige Funktion. Um den Sauerstoff, der über die Atmung in den Körper gelangt, zu den entsprechenden Stellen im Körper zu transportieren, wird Eisen benötigt. Der Umsatz beträgt etwa ein Milligramm pro Tag. Eisen kann mit der Nahrung zugeführt werden. Wenn dies nicht ausreicht, sind Eisentabletten die perfekte Ergänzung. Wichtig ist, dass der Körper mit Eisen in der benötigten Menge versorgt wird, da es andernfalls zu gesundheitlichen Problemen kommen kann.

Eisenmangel was tun? (quelle: Dr. Weigl)

Content not available.
Please allow cookies by clicking Accept on the banner

Spurenelemente allgemein

Kupfer ist nicht nur für Pfannen wichtig
Kupfer ist nicht nur für Pfannen wichtig

Spurenelemente sind ein wichtiger Bestandteil der Ernährung. Sie sind in verschiedenen Nahrungsmitteln enthalten. Alternativ können sie in Tablettenform zugeführt werden. Um den Körper gesund zu erhalten, ist die Ernährung ausgesprochen wichtig. Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße sind die wichtigsten Elemente der Ernährung. Hinzu kommen die Mineralstoffe und die Spurenelemente. Es gibt verschiedene Spurenelemente, die der Körper für die Erhaltung seiner Funktionalität und damit der Gesundheit des Menschen dringend braucht. Charakteristisch für die Spurenelemente ist, dass diese nur in sehr kleinen Mengen benötigt werden. Dann können sie ihre Funktion im Körper optimal entfalten.

Eine Übersicht über die Spurenelemente:

Eisen

Eisen ist eines der wichtigsten Spurenelemente, die der Körper dringend braucht. Neben der bereits beschriebenen Wirkung im Zusammenhang mit der Sauerstoffversorgung des Körpers werden Spurenelemente auch benötigt, um die kognitiven Fähigkeiten zu stärken. Wenn Sie Ihrem Körper nicht ausreichend Eisen zuführen, kann dies die Konzentrationsfähigkeit negativ beeinflussen. Viele Menschen fühlen sich müde und antriebslos, ohne genau zu wissen, warum. Mitunter ist die Haut sehr blass.

Frauen leiden häufiger unter Eisenmangel

Von einem Eisenmangel sind Frauen häufiger betroffen als Männer. Dies liegt zum einen an der Periode, die einen monatlichen Blutverlust und damit auch einen Verlust an Eisen zur Folge hat. Zum anderen liegt es daran, dass Frauen in der Regel weniger Fleisch verzehren. Dabei ist Fleisch einer der wesentlichen Eisenlieferanten.

Diese Lebensmittel stellen die Versorgung mit Eisen sicher:

• Fleisch
• Fisch
• Leber
• Eigelb
• grünes Blattgemüse
• Vollkorngetreide
• Sojaprodukte
• Nüsse
• Aprikosen

Fluor

Fisch eine hochwertige Fluor-Quelle

Fluor ist als Bestandteil der Zahnpasta bekannt. Das Spurenelement ist für die Stabilität der Knochen und für die Erhaltung des Zahnschmelzes sehr wichtig. Sie sollten darauf achten, dass Sie das Spurenelement nicht zu hoch dosieren. Es könnte zu Vergiftungen kommen. Die Menge, die der Mensch benötigt, ist nur sehr gering. Bei Frauen sind es 3,1 Milligramm täglich. Bei Männern 3,8 Milligramm. Mangel an Fluor löst Karies aus. Wenn der Körper Fluor nicht in ausreichender Menge erhält, sind die Zähne nicht optimal vor Karies geschützt. Auch die Stabilität der Knochen leidet.

 

Fluor ist nur in wenigen Lebensmitteln enthalten:

• Seefisch
• Speisesalz
• Walnüsse
• Mineralwasser

Jod

Jod ist für die Funktion der Schilddrüse ausgesprochen wichtig. Bei einem Jodmangel kann die Schilddrüse nicht richtig arbeiten. In der Folge kann es zu einer Vergrößerung des winzigen Organs kommen. Das Jod wird für die Produktion der Schilddrüsenhormone benötigt. Jodmangel ist in Deutschland sehr weit verbreitet, und gelten Erkrankungen an der Schilddrüse mittlerweile als Volkskrankheit. Darüber hinaus kann ein Jodmangel zu einer Verringerung der Gedächtnisleistung und zu einem Mangel an energetischen Reserven führen. Erwachsene sollten etwa 200 Mikrogramm Jod täglich zu sich nehmen.

Wichtige Lebensmittel, die Jod enthalten:

• Seefisch
• Meerestiere
• Muscheln
• Jodsalz

Kupfer

Nüsse sind reich an Kupfer

Kupfer ist eine wahre Nervennahrung. Das Nervensystem kann unter Kupfermangel nicht richtig funktionieren. Kupfer wird aber noch für einige weitere Körperfunktionen benötigt. Dazu gehören die Zellen und das Immunsystem. Wenn Sie mit dem Spurenelement ausreichend versorgt sind, fühlen Sie sich fit. Sie haben viel Energie, was Sie an der sportlichen Betätigung, aber auch bei der Arbeit mit dem Kopf merken. Aber das ist noch nicht alles. Auch Haut und Haare benötigen Kupfer. Außerdem unterstützt das Spurenelement den Transport von Eisen.

Die Haut leidet unter Kupfermangel

Sollten Sie nicht ausreichend Kupfer zu sich nehmen, leidet die Haut. Es kann zu einer Bindegewebsschwäche oder zu Hautausschlag kommen.

Diese Nahrungsmittel enthalten Kupfer:

• Leber
• Fisch
• Schalentiere
• Buchweizen
• Nüsse
• grünes Blattgemüse
• Pilze
• Erbsen

Mangan

Haferflocken sind voll mit Mangan

Mangan ist ein Spurenelement, das nicht so bekannt ist. Es wird für den Energiestoffwechsel benötigt. Darüber hinaus brauchen Knochen und Bindegewebe Mangan. Die Zellen werden vor Stress geschützt, wenn im Körper Mangan in ausreichender Menge vorhanden ist. Sie benötigen zwischen zwei und fünf Milligramm am Tag.

 

 

 

Mangan ist überwiegend in pflanzlichen Nahrungsmitteln enthalten:

• Getreide
• Reis
• Nüsse
• Bierhefe
• Hülsenfrüchte
• grüne Blattgemüse
• Haferflocken
• Heidelbeeren

Molybdän

Petersilie ist nicht nur reich an Vitamin C. Es ist auch Molybdän enthalten

Auch dieses Spurenelement hat einen weniger hohen Bekanntheitsgrad.Es wird für den Stoffwechsel benötigt, da es zum Abbau von schwefelhaltigen Aminosäuren beiträgt. Außerdem ist es ein wichtiger Bestandteil der Enzyme. Der Mensch benötigt täglich zwischen 50 und 100 Mikrogramm Molybdän. Ein Mangel an diesem Spurenelement tritt häufig im Zusammenhang mit einer Darmerkrankung auf.

 

 

 

In diesen Nahrungsmitteln ist das Spurenelement enthalten:

• Mineralwasser
• Innereien
• Eier
• Hülsenfrüchte
• Petersilie
• Schnittlauch
• Dill
• Weizenkeime

Selen

Selen ist ein wichtiges Spurenelement, das für den Zellschutz benötigt ist. Es sorgt dafür, dass die Zellen keinem oxidativen Stress ausgesetzt sind nicht. Das Immunsystem wird gestärkt. Darüber hinaus ist Selen wichtig für die Hormonbildung in der Schilddrüse. Wenn Sie Probleme mit Ihrer Haus oder Ihren Nägeln haben, kann dies ebenfalls an einem Mangel an Selen liegen. Der gesunde Mensch benötigt zwischen 30 und 70 Mikrogramm Selen am Tag.

Leistungsfähigkeit wird beeinträchtigt

Wird Selen nicht in ausreichender Menge aufgenommen, kann dies die Leistungsfähigkeit des Körpers enorm beeinträchtigen. Ein schwaches Immunsystem sorgt dafür, dass Sie häufiger Infektionen bekommen. Auf der anderen Seite sollten Sie darauf achten, dass Sie nicht zu viel Selen zu sich nehmen. Im schlimmsten Falle kann es zu einer Vergiftung kommen.

Selen ist in folgenden Lebensmitteln enthalten:

• Fisch
• Fleisch
• Vollkorngetreide
• Sojabohnen
• Eier

Zink

Eier eine wertvolle Zink-Quelle

Für die Stärkung der kognitiven Fähigkeiten ist Zink ausgesprochen wichtig. Wenn Sie Ihre Gehirnleistung stärken möchten, sollten Sie darauf achten, dass Sie Zink in ausreichender Menge zu sich nehmen. Darüber hinaus ist Zink an vielen Körperfunktionen beteiligt, die jede für sich lebenswichtig sind. Dazu gehören unter anderem der Stoffwechsel, der Knochenbau und die Zellteilung. Auch das Immunsystem, die Wundheilung sowie die Struktur von Haaren und Nägeln sind in einem gewissen Maße von der Zufuhr an Zink abhängig. Frauen benötigen etwa sieben Milligramm Zink pro Tag. Bei Männern ist der Anteil mit 10 Milligramm etwas höher. Der Bedarf an Zink kann mit einer ausgewogenen Ernährung optimal gedeckt werden.

In diesen Nahrungsmitteln ist Zink enthalten:

• Fleisch – vor allem in den Innereien
• Fisch
• Vollkorngetreide
• grünes Blattgemüse
• Bohnen
• Eier

Chrom

Honig enthält viel wertvolles Chrom

Für einen langen Zeitraum wurde auch Chrom unter den wichtigen Spurenelementen aufgeführt. Seit einer Studie aus dem Jahre 2014 gilt es jedoch als nicht mehr gesichert, dass Chrom wirklich zu den Spurenelementen gehört, die lebensnotwendig sind. Für den konstanten Blutzuckerspiegel und einen reibungslosen Stoffwechsel ist Chrom dennoch sehr wichtig. Außerdem ist das Element wesentlich für die Verwertung von Kohlenhydraten. Die Tagesdosis, die ein erwachsener Mensch zu sich nehmen sollte, liegt zwischen 30 und 100 Milligramm. Wenn ein Mangel an Chrom besteht, fühlen Sie sich müde und abgespannt. Chrom kann vom Körper nicht selbst produziert werden. Es muss mit der Nahrung zugeführt werden.

 

 

In diesen Nahrungsmitteln ist Chrom enthalten:

• Fleisch
• Leber
• Weizenkeime
• Honig
• Nüsse
• Vollkorngetreide
• Pflanzenöle
• Hefe

Was sind Eisentabletten?

Eisen können Sie nicht nur mit der Nahrung zuführen. Auch die Einnahme von Tabletten oder Kapseln ist möglich. Dies ist empfehlenswert, wenn Sie unter einem Eisenmangel leiden, weil Sie die Zufuhr über die Ernährung nicht sicherstellen können. Es gibt Patienten, die aus Gründen des persönlichen Geschmacks zu wenig Eisen zuführen. Auch hier sind Eisentabletten eine sehr gute Alternative. Und nicht zuletzt gibt es eine Reihe von Erkrankungen, die zu einem Eisenmangel führen können. Auch hier können Eisentabletten helfen.

Wichtig zu wissen:

Oftmals ist auch Vitamin C ein Inhaltstoff von Eisentabletten respektive Kapseln. Dieses Vitamin fördert die Aufnahme des Eisens im Blut.

Tabletten oder Kapseln

Wenn Sie Eisentabletten einnehmen möchten, können Sie zwischen der klassischen Tablette und der Kapsel wählen. Oftmals sind die Kapseln höher dosiert als die Tabletten. Dies bedeutet, dass Sie von einer längeren Wirkung profitieren. Grundsätzlich können Sie aber auch Ihre persönlichen Bedürfnisse entscheiden lassen. Es gibt Menschen, die lieber Tabletten als Kapseln einnehmen, und das ist auch umgekehrt der Fall. In jedem Fall haben alle Produkte, die auf dem Markt erhältlich sind, eine sehr gute Wirkungsweise.

Herstellung von Eisenpräparaten von verschiedenen Herstellern

Es gibt eine Reihe von Herstellern, die Eisentabletten produzieren und auf den Markt bringen. Die einzelnen Produkte entscheiden sich in der Zusammensetzung, in der Einnahme, aber auch in Bezug auf die Dosierungsgrößen und die Wirkstofformeln. Wenn Sie einen guten Überblick über die einzelnen Produkte erhalten möchten, ist der Eisentabletten Testeine sehr gute Wahl. Hier sehen Sie die besten Angebote der Hersteller übersichtlich zusammengefasst und können sich für ein Präparat entscheiden.

Wichtig zu wissen:

Bevor Sie ein Eisenpräparat einnehmen, ist es wichtig, dass Sie Ihren Arzt konsultieren. Es gibt Patienten, die eine schwächere Fähigkeit zur Resorption haben. Hier kann es wichtig sein, dass ein niedriger Eisenspiegel aufrecht erhalten wird.

Herstellung von Eisentabletten

Eisentabletten setzen sich aus verschiedenen Wirkstoffen zusammen. In vielen Medikamenten ist nicht nur Eisen enthalten. Auch andere Elemente kommen hinzu. Dazu gehören Vitamine oder andere Spurenelemente. Die Herstellung erfolgt nach den strengen Vorschriften des Arzeinmittelgesetzes. Bevor das Produkt auf den Markt kommt, wird es ausgiebig getestet. So können Sie versichert sein, dass Sie das Präparat ohne Bedenken einnehmen können.
Die einzelnen Produkte unterscheiden sich in Bezug auf die Dosierungsgrößen voneinander. Es gibt Varianten, die von Veganern ohne Bedenken eingenommen werden können.

Eisentabletten Wirkung – wie schnell?

Die Wirkung der Eisentabletten geht schnell ins Blut. In der Regel ist die Dosierung so aufgebaut, dass Sie eine Tablette am Tag einnehmen. Das Spurenelement Eisen wird für den Sauerstofftransport ins Blut benötigt. Außerdem können Sie mit der täglichen Einnahme einer Eisentablette Ihre Gedächtnisleistung und damit Ihre kognitiven Fähigkeiten stärken. Doch wann sollen Sie die Eisentabletten einnehmen? Um die optimale Wirkung zu entfalten, ist es von Vorteil, wenn die Einnahme abends erfolgt. Der Wirkstoff geht ins Blut und kann dort seine positive Wirkung entfalten. In der Folge fühlen Sie sich am nächsten Morgen gesund und vital. Wenn Sie mit dem Kopf arbeiten, werden Sie die positive Wirkungsweise der Eisentabletten auf eine besondere Weise spüren. Sie können sich länger konzentrieren und Ihre Gedächtnisleistung, aber auch die Sauerstoffversorgung im Blut. Die positive Wirkung der Eisentabletten ist bewiesen. Die Tabletten können in jedem Lebensjahr eingenommen werden. Eine Rücksprache mit dem Arzt ist dennoch empfehlenswert.

Gibt es Nebenwirkungen bei der Einnahme von Eisentabletten?

Bei den Eisentabletten handelt es sich um ein Nahrungsergänzungsmittel, das eine direkte Wirkung auf den Stoffwechsel hat. Die betrifft insbesondere die Sauerstoffversorgung im Gehirn, die durch eine ausreichende Eisenzufuhr verbessert wird. Der Sauerstofftransport aus den Lungen ins Blut wird durch das Spurenelement Eisen begünstigt. Dennoch können Eisentabletten Nebenwirkungen haben. Diese sollen in der Folge kurz beschrieben werden.

 

Gewichtszunahme

Mitunter berichten Patienten, die regelmäßig Eisentabletten einnehmen, von einer Gewichtszunahme. Dies ist in den meisten Fällen aber nicht direkt auf die Eisentablette zurückzuführen. Eine appetitsteigernde Wirkung des Eisens konnte nicht nachgewiesen werden. Vielleicht haben Sie versucht, die Ernährung parallel zur Tabletteneinnahme umzustellen und auf diese Weise zu viele Kalorien zu sich genommen.

Durchfall

Nach der Einnahme von Eisentabletten wird häufig von Durchfällen berichtet. Es ist wichtig, die Ursache für den Durchfall herauszufinden. Die Eisentabletten sind dafür nur in den wenigsten Fällen verantwortlich. Wenn mit der Einnahme der Eisentabletten eine Umstellung der Ernährung einhergegangen ist, kann dies die Ursache für den Durchfall sein. Wenn das Symptom hartnäckig anhält, sollten Sie Ihren Hausarzt zum Zwecke einer Untersuchung und eines Stuhlabstriches aufsuchen.

Blähungen

Blähungen können viele Ursachen haben. Wenn sie direkt nach der erstmaligen Einnahme von Eisentabletten auftreten, kann ein ursächlicher Zusammenhang bestehen. Wichtig ist in diesem Fall, dass Sie die Einnahme nicht abbrechen. Lassen Sie Ihrem Körper etwas Zeit, um sich an die Umstellung zu gewöhnen.

unreine Haut

Nach der Tabletteneinnahme berichten einige Patienten von einer unreinen Haut. Dies kann in einem Zusammenhang mit der Einnahme der Eisentabletten stehen. Ein Wechsel des Präparats ist häufig hilfreich, um die Nebenwirkung zu verbessern.

Die Einnahme der Eisentabletten

Eisentabletten sind in Bezug auf ihre Wirkstoffdosis so konzipiert, dass sie nur einmal am Tag eingenommen werden müssen. Um den Wirkungsgrad der Eisentabletten optimal zu entfalten, sollten Sie sich auf der Verpackungsbeilage erkundigend wann Sie die Eisentabletten einnehmen sollten. In der Regel wird der Abend empfohlen. Nehmen Sie die Tablette nach dem Abendessen ein. Trinken Sie reichlich Flüssigkeit, wenn Sie die Eigentablette schlucken. Keinesfalls sollten Sie die Tabletten mit Milch, Kakao oder einem alkoholischen Getränk einnehmen. Trinken Sie ein Glas Wasser oder Orangensaft. Es gilt als erwiesen, dass Orangensaft die Wirkungsweise der Eisentablette erhöht.

Empfohlene Tagesdosis

Die empfohlene Tagesdosis sollte sich an Ihrem Bedarf orientieren. Wenn Sie auf eine ausgewogene Ernährung achten und mit der Nahrung auch Eisen aufnehmen, reicht eine geringe Dosierung von 20 mg aus. Wenn Sie jedoch wissen, dass Sie unter einem Eisenmangel leiden und eine höhere Menge benötigen, entscheiden Sie sich für Tabletten oder Kapseln mit einem Eisenanteil von 50 mg pro Tablette.

Wichtig zu wissen:

Sie können den Eisenspiegel von Ihrem Arzt messen lassen. Dies ist im Rahmen einer Blutuntersuchung möglich. Wenn Sie Probleme mit Ihrer Konzentration haben, wenn Ihre Haut ständig blass ist und Sie sich unwohl fühlen, sollten Sie Ihren Eisenspiegel vom Hausarzt kontrollieren lassen. Mitunter wird ein Eisenmangel festgestellt, der durch die Umstellung der Ernährung und die regelmäßige Einnahme von Eisentabletten behoben werden kann.

 

 

Auf den folgenden Unterseiten finden sich weitere Informationen: